Eltern-Kind-Gruppe

Mittwochs von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr

  • 1x pro Woche für 2 Stunden
  • Für Mütter und Väter und ihre Babys und Kleinkinder im Alter von 0 bis 3 Jahren.
  • Förderung der Eltern-Kind-Beziehung
  • Wir bieten einen Ort der Kommunikation, Bildung und Förderung
  • Kontakt und Austausch finden zu Familien in ähnlichen Lebenssituationen
  • Praktische Spiel- und Beschäftigungsanregungen für zu Hause
  • Dabei stehen ein achtsamer und respektvoller Umgang mit dem Kind und dessen Bedürfnisse im Vordergrund.

Im Rahmen der Eltern-Kind-Gruppe:

das Eltern-Kinder-Singen/Musizieren 

  • Um besonders auf das Rhythmusgefühl der Kinder einzugehen, werden auch verschiedene, einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln, Trommeln und ein Xylophon eingesetzt.

Babyfrühstück

Freitags von 9:00 bis 11:00 Uhr

  • Ein wöchentliches Angebot
  • Kennenlernen andere (werdende) Mütter  und Väter
  • Austausch über Fragen rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und das Leben mit einem Baby
  • Wir bieten Hilfe in Krisensituationen sowie eine langfristige Begleitung an

 

Offener Treff / Offenes Elterncafe

Dienstags von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr

  • Ein gemütlicher Treffpunkt für Eltern alle Art und ihre Kinder, Schwangere, Mütter, Väter, Alleinerziehende, Omas, Opas…
  • Vielleicht brauchen Sie auch Hilfen beim Ausfüllen von Formularen oder bei sonstigen Problemen ?
  • Der Besuch ist kostenlos und bedarf keiner Anmeldung

 

Family-Flashmob

  • In Form eines spontan initiierten Flashmobs möchten wir verschiedene Organisationen, Vereine, Institutionen, Gruppen und engagierte Menschen aus der Stadt bzw. aus dem Stadtteil dazu einladen, auf dem Platz der Völkerfreundschaft spontan zusammenzukommen
  • Eingeladen sich zu präsentieren sind alle, die beruflich die Bedürfnisse von Kindern und ihren Familien in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen
  • Zielpublikum sind die Anwohnerinnen und Anwohner des Stadtteiles, die durch verschiedene Angebote wie Outdoor-Spiele, Bastelstationen, Kaffee und Kuchen und gute Gespräche zum spontanen Verweilen und Mitmachen animiert werden sollen. Durch die Informationen und die Vielfalt der sich einbringenden Institutionen und Organisationen möchten wir die Neugierde auf die vielen verschiedenen Angebote im Stadtteil wecken, die Anwohner*innen zum Mitmachen animieren und zeigen wie vielfältig und lebenswert dieser Stadtteil sein kann.

 

Familien-Flohmarkt

  • Regelmäßig im Frühjahr und Herbst
  • Eine liebgewonnenen Veranstaltung mit Tradition die stetig wächst
  • Kaffee und Kuchen zu sehr günstigen Preisen

Familiencafé unter freiem Himmel (Spieletreff)

Donnerstags von 10:00 bis 12:00 Uhr (Ab Oktober in den Räumen des Familiencafés)

  • Spielangebot findet vorwiegend an öffentlichen Plätzen, in Parks und auf Spielplätzen in unmittelbarer Nähe zum Familiencafé Völkchen statt. (im Pestalozzi-Park, auf dem Platz der Völkerfreundschaft, bei den Spielplätzen auf der Südpromenade…etc.

 

Kochen und Kreativ sein

Mittwochs von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr

  • Abwechselndes kochen, backen oder künstlerisch tätig sein

 

offene Begegnungsstelle

  • Wohnortnahes Angebot für Eltern
  • Die offenen Angebote stehen grundsätzlich allen interessierten offen, richten sich aber in erster Linie an Menschen in schwierigen Lebenssituationen
  • Bietet einen Treff und raum für Austausch,  Soziale Netzwerke knüpfen, sich zu beteiligen und mitzuwirken…
  • Ort der Begegnung, Beratung, Bildung und Begleitung
  • Unterstützung bei der Erziehung ihrer Kinder und der Bewältigung des Familienalltags
  • Unterschiedliche Angebote wie gemeinsamen Kochen oder kreativ sein, der Verschönerungsaktion und Bepflanzen des Platz der Völkerfreundschaft, Plätzchen backen und verkaufen bei unserem Weihnachtsmarkt …

 

  • Anlaufstelle für Menschen, die Rat und Unterstützung suchen oder Menschen aus ihrem Sozialraum kennenlernen möchten
  • Treffpunkt für Menschen, die sich gegenseitig entlasten und helfen können
  • Beratung und Unterstützung in Zeiten von Übergängen, wie z. B. vom Paar zur Familie, bei der Schwangerschaft, nach der Geburt, während der frühen Kindheit und beim Eintritt in das Schulalter
  • Offenen Sprechzeiten
  • Möglichkeiten für Einzelgespräch
  • Krisenintervention
  • Sozialpädagogische Begleitung und Beratung von Einzelfällen
  • Interdisziplinärer Fallberatung (z. B. mit den Schulsozialarbeitern oder den Familienhelfern)
  • Vermittlung an externe Hilfsangebote
  • gemeinsames gesundes Kochen im Familiencafé
  • Familienfreizeiten mit Bewegung an der frischen Luft …
  • Wissensvermittlung zur kindlichen Entwicklung und Methoden der frühen Förderung
  • Informationsveranstaltungen zu versch. Themen (Schwangerschaft, die Zeit mit Baby, Kita, Vorbereitung auf die Schulzeit, weiterführende Schulen…)
  • Informieren über Dienstleistungen und Angebote für Familien in ihrem Stadtteil
  • Fortbildungsangebote zum Thema „Mediennutzung“ für Fachkräfte und Präventionsangebote für Eltern
  • Aufbau einer kleinen, aber feinen Bibliothek im Vorraum des Familiencafés
  • Freizeitpädagogische Angebote ( gemeinsame Spielplatzerkundungen, Ausflüge, gemeinsames Kochen oder Basteln…)
  • Sprachcafé für Migranten
  • Bildungsangebote (z. B. Informationsveranstaltung zum Thema „weiterführende Schulen“)